Auf den Spuren der Demokratie in der Region

– Geschichte zum Anfassen!

Anfang April traf sich im Café des Bürgerhaus Trier-Nord eine Gruppe von Interessierten in der „Geschichtswerkstatt“, mit dem Ziel sich genauer mit der Demokratiegeschichte in der Region zu befassen. Der Begriff der “Demokratie“ scheint heute für viele als völlig selbstverständlich. Dennoch rückt er leider oft als abstrakter Begriff, dessen reale Bedeutung, sowie die historische Dimension der Menschen, die in der Vergangenheit dafür gekämpft haben, in den Hintergrund. Doch wo findet man die Wurzel der Demokratie in unserer Region? So diskutierte die bunte Gruppe während des ersten Treffens etwa über Fragen wie: „Was bedeutet Demokratie für mich?“, „Welche historischen Ereignisse könnten für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland eine bedeutende Rolle gespielt haben?“, oder „In welchem Zusammenhang steht die Vorstellung eines geeinten Europas für mein Verständnis von Demokratie?“.

In der Geschichtswerkstatt, die von dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert wird, begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gruppe, auf eine spannende Reise durch die vielfältige Geschichte der Demokratie und dies direkt vor Ort, in erlebnisreichen Führungen und Ausstellungen, die wir in Form von Tagesausflügen umsetzen wollen und welche immer mit einem gemütlichen Picknick verbunden werden. In den nächsten Monaten sind dafür einige Ausflüge, wie etwa zum Hambacher Schloss, oder nach Bonn in das Haus der Geschichte geplant, zu denen auch ganze Familien eingeladen sind teilzunehmen! An denen, im Abstand von zwei Wochen stattfindenden Abstimmungsterminen, wird gemeinsam das Programm der folgenden Treffen besprochen und die vergangenen Ausflüge rekapituliert. Dabei werden individuelle thematische Interessen, etwa nach Vorträgen oder anderem Input und unterschiedliche Ausflugswünsche, zu den tatsächlichen Örtlichkeiten der regionalen Demokratiegeschichte in die Planung mit einfließen.

Herzlich eingeladen sind dazu Alle, völlig egal welchen Alters, mit Interesse daran geschichtliche Zusammenhänge, unter einem neuen Blickwinkel zu betrachten und sich in einer offenen Gruppe in lockerer Atmosphäre darüber auszutauschen.

 

Geplante Ausflüge in den nächsten Monaten:

(Um eine Anmeldung wird gebeten, es wird pro Ausflug ein Unkostenbeitrag von 2 € pro Person/ 5 € pro Familie eingefordert)

Termin Ausflugsziel
Sa., 22.06.

ca. 09:00-18:00

Tagesausflug zum Hambacher Schloss

 

Mi., 03.07.

17:00-18:00

Themenspezifische Stadtführung durch Trier

„Schlaglichter der Demokratie“

Sa. 27.07.

ca. 9:00-18:00

Tagesausflug Haus der Geschichte Bonn

 

Die nächsten Treffen der Projektgruppe finden am 05.06. um 17 Uhr im Bürgerhaus Trier-Nord statt, jede/r Interessierte ist herzlich dazu eingeladen! Weitere Informationen zu der Projektgruppe erhalten Sie unter: 0651/ 91820-20 oder bernd.weihmann(at)buergerhaus-trier-nord.de