Familien-, Paar- und Lebensberatungsstelle

Seit über 30 Jahren ist die Familienberatungsstelle des Bürgerhaus Trier-Nord e.V. bereits Anlaufstelle für Familien, Paare und Einzelpersonen aus Trier-Nord und der Stadt mit unterschiedlichen Fragestellungen oder Problematiken. Unser Beratungsangebot richtet sich an alle, die familiäre Probleme oder partnerschaftliche Konflikte haben, sich in persönlichen Krisen befinden oder einfach nur ein „offenes Ohr“ suchen.

Team

Fabian Bosch

Abteilungsleitung
Diplompsychologe
Systemischer Familientherapeut (cand.)
Tel: 0651-9182031
Fax: 0651-9182025
fabian.bosch@buergerhaus-trier-nord.de

Xenia Englberger

Diplompsychologin
Tel: 0651-9182017
Fax: 0651-9182025
xenia.englberger@buergerhaus-trier-nord.de

Jenny Müller

Dipl. Sozialpädagogin
Tel: 0651-9182016
Fax: 0651-9182025
jenny.mueller@buergerhaus-trier-nord.de

Angebot

Unser Beratungsangebot:

Sie können sich an uns wenden

  • wenn Sie Fragen zur Gestaltung Ihrer Elternrolle, der Erziehungsziele und ihrer Umsetzung haben
  • wenn Sie sich als Eltern oder als Alleinerziehende/r in der Erziehung überfordert fühlen
  • wenn Sie lebenspraktische Fragen haben oder aufgrund existentieller Probleme nicht mehr weiter wissen
  • bei Partnerschaftskonflikten, in Trennungs- und Scheidungssituationen sowie in Prozessen der Trennungsverarbeitung
  • bei der Gestaltung des Umgangs mit den Kindern und des Sorgerechts
  • bei Fragen der individuellen Lebensplanung
  • zur Verarbeitung von seelisch belastenden Erfahrungen wie Arbeitsplatzverlust, Krankheit, Tod von Nahestehenden, seelischer, körperlicher oder sexueller Gewalt

 

So erreichen Sie uns:

Sie erreichen uns telefonisch montags – freitags von 9.00 – 12.00 Uhr
Tel.: 0651-91820-16/17/31 (Fax: 0651-9182030) sowie in der

 

Offene Sprechstunde:

Bei akuten Fragen & Problemen können Sie die Offene Sprechstunde dienstags von 9:00 – 10:30 Uhr und von 17:00 – 18:00 Uhr in unserer Beratungsstelle Franz-Georg-Str. 36; 2. Etage ohne Anmeldung in Anspruch nehmen.

Selbstverständlich können Sie uns Ihre Anfrage auch per E-Mail schicken
familienberatung@buergerhaus-trier-nord.de

Unsere Beratung ist weltanschaulich und konfessionell ungebunden und beruht auf gegenseitigem Vertrauen und freiwilliger Mitwirkung. Sie unterliegt der Schweigepflicht und ist kostenlos.

  • Jungenprojekt „Starke Arme, coole Köpfe“ in Kooperation mit dem Hort AmbrosiusIm Jahr 2012 startete in Kooperation mit dem Hort Ambrosius (Caritasverband Trier e.V.) ein Projekt für Jungen zwischen 6 und 11 Jahren zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen. Das Angebot richtet sich an die Jungen einer bereits bestehenden Hort-Gruppe und findet in den Räumlichkeiten des Hortes statt. Die Ziele des Projektes sind die Stärkung des Gruppengefühls und der Kooperationsfähigkeiten, das Erkennen und Regulieren von Emotionen, das Bewusstwerden eigener Stärken und Fähigkeiten und das Erlernen angemessener Strategien im Umgang mit Konflikten. Das Angebot ist spiel- und bewegungsorientiert und erstreckt sich über 5- 8 Termine.
  • Starke Eltern – Starke Kinder®Der vom Deutschen Kinderschutzbund  entwickelte Elternkurs wird in Kooperation mit den Kinderbetreuungseinrichtungen Kita Sonnengarten, Kita Leuchtturm und  Baby-und Krabbelstube in der Karl-Grün-Str. angeboten.
    Im Kurs wird das Modell der anleitenden Erziehung vermittelt. Übergeordnetes Ziel des Kurses ist es, das Vertrauen der Eltern in ihre Erziehungskompetenz zu stärken und zur Verbesserung der Eltern-Kind-Beziehung beizutragen.
    Folgende Themen werden bspw. behandelt:
    Welche Werte möchte ich meinem Kind vermitteln? Wie bleibe ich konsequent? Wie gehe ich angemessen mit Wut um? Wie lassen sich Konflikte so lösen, dass alle Beteiligten zufrieden sind? Wie vermeide ich typische Erziehungsfallen?
  • Frauen in Bewegung (wöchentliches Sport- und Bewegungsangebot für Frauen im Rahmen der Gesundheitsteams vor Ort, mittwochs 16:30 – 18:00 Uhr im Bürgerhaus Trier-Nord, Balkensaal)

Im Mai 2002 wurde auf Initiative der Familien-, Paar- und Lebensberatungsstelle des Bürgerhauses Trier-Nord der Arbeitskreis „Kooperative Erziehung im Stadtteil Trier-Nord“ gegründet. Er versteht sich als Kooperationsprojekt von Institutionen in Trier-Nord, die mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten, insbesondere derjenigen mit einem Erziehungs-, Bildungs- und/oder Beratungsauftrag. Derzeit sind 20 MitarbeiterInnen der Institutionen aus Trier-Nord und des Jugendamtes Trier im Arbeitskreis vertreten.

Die zentralen Inhalte des Arbeitskreises umfassen:

  • ·         den Informationsaustausch zur Arbeit der einzelnen Einrichtungen
  • ·         Diskussionen über aktuelle Themen und Entwicklungen
  • ·         den Fachaustausch unter Einbeziehung externer ReferentInnen
  • ·         die Planung und Abstimmung gemeinsamer Aktivitäten.

Weitere Angebote

  • Entwicklungspsychologische Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern
  • Pädagogisch – therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Elternkurse/ Gruppenangebote
  • Projekte zu Themen der Erziehung, Gesundheit etc
  • Fachberatung §8a, §8b SGB VIII
    Seit 2007 ist die Beratungsstelle vom Jugendamt der Stadt Trier als Fachberatungsstelle nach §8a, §8b zum Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung anerkannt.Der Beratungsauftrag richtet sich in diesem Zusammenhang in erster Linie an FachkollegInnen, die bei einem betreuten Kind/Jugendlichen eine Gefährdung des Kindeswohls vermuten und eine externe Fachberatung i.S. der §§8a, 8b durch eine insoweit erfahrene Fachkraft zur Einschätzung der Gefährdungslage wünschen.

Archiv